Wundervolle Gefühle...

Jaaa, so langsam gehen mir die Überschriften aus... ^^ Egal, es war jedenfalls ein wundervoller Tag!

Schon der beginn: Als ich aufwachte und auf mein handy schaute war da eine SMS von Sebastian, die er mir gestern Abend noch geschickt haben musste... Er schrieb, dass das Wochenende mit mir toll gewesen sei und er mir eine gute Nacht und eine enspannte Woche wünsche.... Ich hab mich wirklich gefreut (:

Dann gings ab zur Schule, nur drei Stunden und davon hatte ich eine frei. Und danach sind wir mit der ganzen Stufe zur Eisbahn gefahren... Es war wirklich richtig richtig kalt, die Organisation war grauenvoll... Und doch hat es totalen Spaß gemacht! Als ich zum ersten mal seit Langem wieder auf dem Eis stand, klappte erstmal garnichts und ich hab mich gefühlt wie bambi als es zum ersten Mal auf dem zugefrorenen See stand... Aber dann hat Lisa mich an die Hand genommen und plötzlich konnt ichs!! man, war das ein Gefühl... Einfach mal was hinzukriegen und nicht immer die totale Versagerin zu sein! Wirklich großartig. Sowas puscht das Selbstbewusstsein ^^

Zuhause war ich dann sooo müde, das ich statt Spanisch zu lernen erstmal eingeschlafen bin... Tja, jetzt bin ich total wach, fühle mich gut und hab nichts weiter zu berichten ^^ Aber der Tag ist ja auch noch nicht zu Ende ^^

1 Kommentar 15.12.09 17:55, kommentieren

Werbung


Dieses Gefühl...

Was ein seltsames Gefühl gerade... Ganz ruhig und trotzdem... Ich weiß nicht, irgendwas ist da... Ich glaube, so fühlt sich das Leben an. Ja, ich fühle mich so lebendig...

Keine Ahnung. Ich sitze hier und grinse und freue mich, worüber auch immer. Es tut so gut. Ich glaube, mein Leben kann sogar richtig toll werden. Ich schaffe das, ich kann das.

Es hat sich so viel verändert... Zum Guten!

14.12.09 20:00, kommentieren

Kopfschmerzalarm...

Der Tag ist schon wieder so gut wie gelaufen und nichts ist passiert... Mein Kopf dröhnt so sehr, das ich kaum einen klaren Gedanken fassen kann. Ich bezweifel das es noch von Samstag ist oder eine Erkältung... Ich hoffe nur das sie sehr bald wieder weggehen und nicht eine ganze Zeit lang bleiben wie letztes Mal wo ich die ca. 2 Jahre am Stück hatte - jeden Tag.

Hmm, Sebastian heute in der Schule zu sehen war irgendwie merkwürdig... Irgendwie verklemmt... Sind uns ein paar Mal begegnet und irgendwie haben wir beide nur schnell weggeguckt und uns um unser Zeug bemüht. Und dann weiter. Als wir einmal genau aufeinander zugingen konnten wir uns dann trotzdem nicht ignorieren ^^ Dann dieses komische "was tun?". In den Arm nehmen? Uns küssen? Nichts tun? Es blieb bei letzterem, sind ja schließlich nicht zusammen, auch wenn von beiden Seiten aus Interesse besteht. Hmm, jedenfalls hat er mich gefragt, wann wir uns das nächste Mal sehen. Haben uns auf Sonntag geeinigt... Freu mich schon drauf (:

Trotzdem hab ich irgendwie Angst, das er sich... keine Ahnung, zu wenig beachtet fühlt?? Oo Bescheuerter Gedanke, vllt auch falsch formuliert... Ich geb mir jedenfalls große Mühe, ihm nicht auf der Pelle zu hängen und ihn so gegebenenfalls zu nerven. Ach, keine ahnung wie sich das entwickeln wird... Aber ich lass mich mal überraschen ^^

Eben hat Daniel angerufen. "Ja, du warst ja Sonntag nicht mehr on... Was war jetzt eig am samstag?". -.- Was geht es ihn an? Nichts. Er steht auf mich, gut und schön. Ich mach ihm keine Hoffnungen, er mekrt das ich was für Sebastian empfinde... Und trotzdem akzeptiert er es nicht. Die ganze Zeit kommen so Anspielungen. Was Samstag zwischen ihm und mir war, das er Gefühle für mich hat, das er viel toller ist, das Sebastian so ein Arschloch sei (obwohl er ihn nicht mal kennt...) etc. Man, wie mich das nervt!!! Jetzt will er auchnoch mit mir ins Kino gehen... Ich glaub, so langsam muss ich da mal deutlicher werden. So ein Scheiß.

Hmm, eigentlich müsst ich Spanisch lernen... Ich hasse Spanisch -.- Nee, da wird nicht mehr viel gemacht, das muss einfach laufen oder eben nicht, fertig. Ich brauch grad einfach Ferien, fühl mich so überanstrengd und ausgebrannt...

1 Kommentar 14.12.09 19:24, kommentieren

Ein wundervoller Abend...

So, gestern war der Abend, an dem ich mit Sebastian im Paddys war... Und es war toll, das mal nur vorweg genommen.

Anfangs war die Stimmung ziemlich gedämpft irgendwie, als wir auf dem Weg zur Kneipe waren. Kaum ein Wort gewechselt, jeder in Gedanken versunken...

Als wir dann drinnen waren, wurde es langsam besser... So viele Leute die ich kannte, so viele mit denen man quatschen konnte. Ich hab zwar bemerkt, das es nicht leicht war für ihn sich zu intregieren, aber ich hab versucht, ihm ein wenig zu helfen...

Zwischendrinn war dann jeder mit sich selbst beschäftigt, weil er noch einen Kumpel getroffen hatte und ich Locke trösten musste, der einfach nur Liebeskummer hatte... Aber später kam er wieder und wir saßen zu viert an einem Tisch, Sebastian, Locke, David und ich, und haben gequastcht und getrunken und Locke aufgeheitert... Zwischen durch kam sogar kai an den tisch und hat mir einen ausgegeben (und ja, begrüßt hat er mich auch!!^^)

Währenddessen waren Sebastian und ich immer ziemlich auf Körpernähe bedacht. da wir beide nicht ganz nüchtern waren hat sich auch keiner geziert oder so, war ziemlich süß ^^

Als wir irgendwann mit Kai und Felix mit dem Bus nach Hause sind, war ich wirklich ziemlich betrunken, hab die ganze Zeit auf Sebastian gehangen und sah wohl verdammt fertig aus... Als Kai realisiert hat, das ich mit Sebastian mitgehe war er ziemlich baff, aber auch nicht wirklich verletzt... War okay für ihn, glaub ich.

Naja, egal. Wir sind einigermaßen unbeschadet bei ihm zu hause angekommen (ich wollte um fast 1 Uhr nachts noch spazieren gehen >.< ^^) und haben uns in sein bett gelegt. Ist auch noch einiges gelaufen und ich hätte sicher auch mit ihm geschlafen, aber plötzlich bin ich eingeschlafen :D tat mir ja auch leid, aber Alkohol macht mich immer soooo müde...

Um 6 Uhr klingelte dann der Wecker wegen Pille und so... Er konnte danach nicht mehr einschlafen, aber ich hab noch bis um 9 geschlafen, ehe ich endlich aufgewacht bin und das mit ihm und mir da weiterging wo es die letzte Nacht aufgehört hatte.. geschlafen hab ich trotzdem nicht mit ihm... Irgendwie war ich unsicher, außerdem hat sein bett wie bescheuert gequitscht und seine Kleine Schwester lag nebenan, die Trennung zu Kai macht mich immernoch ein wenig fertig und außerdem lass ich mich nicht einfach so rumkriegen... Hat ihm nicht wirklich gepasst, aber er hats akzeptiert...

Um 4 Uhr Nachmittags bin ich dann irgendwann nach Hause... Irgendwie war es seltsam. Ich kann es nicht beschreiben und bin auch grade zu müde zum nachdenken... Morgen kann ich bestimmt mehr dazu sagen, aber jetzt gehör ich einfach nurnoch ins Bett und dieser irgendwie sinnlose und seltsamme und langweilige und unnötige Beitrag wird trotzdem abgeschickt. Fertig.

13.12.09 18:31, kommentieren

Wie es mich aufregt -.-

Oh ha, diese blöden Klatschweiber! Ich krieg so langsam wieder nen Föhn! Man, die drei sind schlimmer als jedes Waschweib!

Jaa, von wem rede ich? Von der Rolemaster-Gruppe, bzw. von den dreien mit denen ich mehr zu tun habe: Daniel, Artur und Dominik... Mit Dominik versteh ich mich richtig gut, hab ich zumindest gedacht... Und ihm erzählt, das es da vllt jemanden gibt, an dem ich Interesse hätte... Namen oder so hab ich nicht genannt...

Als ich gestern dann mit Daniel noch telefoniert hab, weil er so darauf bestanden hat, wusste er nicht nur das es da jemanden gibt 8was ich ja eig nur Dominik erzählt hab... (Welch Zufall), sondern auch wie der kerl heißt, das er bei mir auf der Schule ist, etc. Ach, woher hat er das denn??

Da hat sich dann Artur eingeklinkt und das alles für ihn herausgefunden. Und warum? Weil er total dahinter her ist, mich mit Daniel zu verkuppeln... Hat er schon die ganze Zeit versucht und es hat ihn aufgeregt, das er da so auf Granit beißt. Und jetzt sieht er da seine Chancen immer weiter schrumpfen... Ich hab nur Angst, das er ihm deshalb irgend nen Scheiß erzählt, denn daniel war so freundlich und hat mir mitgeteilt, das es da ja gemeinsamme Freunde gäbe... Na klasse!

Ich war gestern eh schon auf 180 deshalb und dann setzte Daniel noch eins drauf: Ich solle ihm versprechen das ich ihn sofort anrufe wenn Sebastian mich belästigen würde... Und ob ich nach dem Abend nicht lieber bei ihm schlafen würde als bei Sebastian. Was ja mal nur ein ganz "dezenter" Umweg ist... Ja ne, aber sonst gehts gut... Damit er sich dann die ganze Nacht an mich ranschmeißen kann oder was? So weit kommts auch noch...

So, zum Schluss noch ein Fazit. Irgendwas muss ja auch ich an der ganzen Gesichten gelernt haben... Wie wärs mit:

Vertraue niemandem, du fällst eh nur auf die Schnauze!

So, das Wort zum Samstag...

12.12.09 11:31, kommentieren

Der normale Wahnsinn...

Tjaa, was gibt es zu berichten... Eigentlich nichts... Trotzdem will ich etwas schreiben, einfach um des Schreibens Willen. Durchhalten was man angefangen hat und so.

Schule war okay, ziemlich langweilig und irgendwie war ich komisch drauf... Ist einfach einer meiner Tage, an denen man mich in die Ecke stellen und mich da auch stehen lassen sollte. Nicht sehr komunikativ eben... Was auch immer...

Haben heute über die bevorstehende Klassenfahrt nach zakopane (Polen) gesprochen.. dauert noch ein wenig, ist erst im Februar, aber doch ist die Vorfreude schon groß. Das wird toll da bin ich mir ganz sicher (:

Hmm, und sonst? Hatte Thera, aber irgendwie gab es nichts zu erzählen... Das ich morgen bei Sebastian schlafe wollte ich ihr nicht unbedingt auf die Nase binden, weil sie meinte es wäre besser für mich, erstmal ohne Kerl klarzukommen. Klar, ich seh das ja auch selbst... Aber doch bin ich eben ein sehr gefühlsduseliger  Mensch...

Naja, durch die Thera wurde ich wenigstens nachdenklich und hab mir überlegt, warum ich so schnell von kai weggekommen bin... Ich denke mal, weil er sich so krass verändert hat... Er ist nicht mehr der, den ich geliebt habe und unter den Umständen hätte ich mich auch nicht in ihn verliebt... Außerdem ist es leicht, weil ich ja schonmal so ne Trennung hinter mir habe und gemerkt habe, das es trotz allem irgendwie weiter geht...

Hmm, dann hab ich aber noch Daniel abgesagt heute.. Hatte keine wirkliche Lust auf alles, wollte einfach mal meine Ruhe haben. Und keine Ahnung, aber seine Anspielungen gehen mir ganz gewaltig auf den Keks... Er ist der einzige, der das mit mir ernst zu meinen scheint (ich hoffe zwar, das Sebastian meine wirren Gefühle erwiedert, aber da bin ich mir nicht so sicher...). Ich will keine Beziehung mit ihm, er ist für mich einfach nur ein guter Freund... Was mich am meisten störrt ist, das er jetzt schon ohne Beziehung klammert, mich ständig sehen will, mit mir ständig telefonieren will, etrc. Er reagiert beleidigt wenn ich keine Zeit habe... Und wenn ich dann bei ihm bin, will er die ganze Zeit meine Hand nehmen oder den Arm um mich legen... Ach, keine Ahnung. Sowas brauch ich in einer Beziehung garnicht soo heftig... Ich mein, klar, ich will das man sich auch mal mit mir beschäftigt, aber es gibt Momente, da sollte man mich besser in Ruhe lassen.. Und wenn ich nein sage, ihm sage das ich nicht auf seinem Schoß sitzen will und er trotzdem immer weiter fragt, werd ich nach ner Zeit eben leicht gereizt... Aber das lernt er schon noch...

Das Problem ist, das ich nicht weiß wie ich ihm das sagen soll... Ich könnte jetzt warten bis er mir ganz offen ins Gesicht sagt was er fühlt und ihm dann knallhart sagen, das ich nichts von ihm will und mit ihm nur befreundet bleiben will... Ich könnte auch leichte Andeutungen über Sebastian machen, aber das ist ja auch zu hart... Beides kann aufs gleiche hinauslaufen: Das er vllt keine Freundschaft will sondern nur hinter ner Beziehung her ist... Und wir dann nichts mehr miteinander zu tun haben... Wäre echt schade...

Hmm, bin schon sooo aufgeregt wegen morgen! Erst mit ihm weggehen und dann noch bei ihm schlafen... Wird bestimmt toll (:

1 Kommentar 11.12.09 20:49, kommentieren

Ich glaub mich hats erwischt...

Oh man, was für ein verdammt geiler Tag!!!  Es ist so... WOW! Heute erstmal nur drei Stunden Schule gehabt und dann fast den ganzen Tag lang gammeln können... Wie toll es sich anfühlt (: :D

Sonst hab ich heute nicht viel gemacht... Ziemlich viel aufgeräumt und so, nur nichts gelernt ^^ Naja, passert...

Sebastian (der aus meiner Stufe, nicht Ellens Freund) war on und ich hab einfach mal gewartet wie lang er braucht um mich anzuschreiben.. Hab ein bisschen Angst, ihm auf die Nerven zu gehen. Dann ist das seine freie Entscheidung ob er mit mir reden will oder nicht.

Naja, er hat mich nach ner Weile auch angeschrieben und das erste, was er gefragt hat war, ob ich Samstag nach dem Weggehen mit zu ihm kommen möchte... Also bei ihm übernachten und am nächsten Morgen gibts dann Frühstück ^^ Hab auch gleich zugesagt... Man, was freu ich mich jetzt auf Samstag!

Trotzdem ist es alles seltsam... Ich mein, bis vor Kurzem war ich noch mit Kai zusammen und wenige Wochen nach der Trennung flattert mein Herz schon wiueder so, wenn ich jemanden sehe??  Keine Ahnung, das kanns eigentlich auch nicht sein... Ich mein, es hat mir ja auch den Boden unter den Füßen weggezogen, als ich mich von ihm getrennt hab und alles... Aber grad ist dieser Schmerz wie vergessen...

Ich denke die ganze Zeit nu ran Sebastian, freue mich ihn in der Schule zu sehen oder wenn er mich anschreibt und mach allen anderen menschen in meiner Umgebung mit meiner guten laune Angst Oo Ich hätte eher von mir erwartet, das ich noch ewig hinter Kai hertrauer, aber statdessen... Nichts!

Egal, ich warte jetzt noch Samstag Abend ab... Und dann mal sehen ies kommt Uiiii :D Man, ich bin voll aufgedreht ^^

1 Kommentar 10.12.09 18:52, kommentieren