Was ein Theater...

So sollte die Überschrift heißen, als ich gestern überlegt habe, was ich schreibe... Leider kam ich nicht dazu, irgendwas zu schreiben. Also mal eine Zusammenfassung von gestern und heute (:

Wollte ja eigentlich gestern zu Dominik, ihn besuchen und so... Mitten in der Nacht, schrieb er mir eine SMS ich könnte nicht kommen. Seine Freundin wäre eifersüchtig und hätte es ihm verboten.. Hab mich die halbe Nacht darüber aufgeregt, wie sich bitte jemand verbieten lassen kann, mit wem er was zu tun hat und mit wem nicht... Ich meinte zu ihm nur okay, mach du wie du meinst...

Hab doch noch ein wenig Schlaf gefunden und am nächste´n Morgen rief er an, entschuldigte sich für dasVerhalten seiner freundin und das es ihm leid täte und so... Tja, Maricalein kann ihr großes Maul natürlich nicht halten und da ich immernoch auf 180 war, hab ich ihm mal die Meinung gesagt... Er war ein wenig bedrückt, hats aber so hingenommen....

Ich nicht. Ich war aufgebracht. ich weiß wie es ist, in eienr Beziehung vollkommen unterdrückt zu werden, wenn einem plötzloch alles verboten ist - erst wenig aber später immer mehr. Mir tut es weh, sowas zu sehen, es triggert und ich hab wieder dieses gleiche Hilflosigkeitsgefühl. Wundervoll...

Aber was ich ja noch mehr hasse: Wenn jemand ständig seine Meinung ändert! Irgendwo brauch ich Beständigkeit und klare Ansagen. Als er mir dann eine SMS schrieb, ich solle trotz des Verbots seiner Freundin zu ihm kommen, war ich leicht gereizt und aufgedreht... Nein, Unbeständigkeit bekommt mir nicht... Ich hab dann unter einem Vorwand abgesagt, das war zu viel für mich...

Bin dann zu Ellen gegangen und sie hat mir erstmal die Haare wieder rot gefärbt... Wollte sie eigentlich rauswachsen lassen und meine Haare blond färben, aber das wurd mir doch zu dumm. Jetzt hab ich wirklich richtig geile Haare, und das sag sogar ICH von mir!!! Man, ich werd noch zu nem richtigen Eitelchen ^^

Naja, hab dann von ihr noch Fotos gemacht und mit einem ihrer Kumpels telefoniert ^^ Und dann bin ich auch irgendwann nach Hause. Hatte grad noch die Schuhe an, als Dominik schon anrief... Wir haben eine ganze Weile gequatscht. bis um 12...

Nebenbei habe ich noch mit Sebastian gechattet.. Nein, nicht mit Ellens Freund sondern mit einem aus meiner schule... Das die auch immer den gleichen Namen haben müssen :D

Naja, er ist ganz nett... Nein, eigentlich ist er richtig nett. Nur ein wenig seltsam :D Irgendwie hab ich nicht gedacht, das ich jemanden, dessen liebstes Hobby das WETTER (Oh ja, kein Scheiß...) ist, so ernst nehmen kann ^^ Naja, wir haben gestern noch ne Weile miteinander geschrieben. Hab ihm auch erzählt, das ich die Haare wieder schön hab und er wollte sofort ein Foto haben ^^ Hat er auch bekommen und ich dafür Komplimente ^^ Hehe

Naja, keine Ahnung ob man das jetzt flirten, rumalbern, was auch immer nennt. Da hab ich wenig Ahnung, bis vor Kurzem hatte wirklich NIEMAND an mir Interesse ^^ Wie auch immer... Er meinte, ich sähe in Röcken toll aus und ich hab ihm versprochen, am nächsten Tag in der schule extra für ihn im Rock zu erscheinen ^^ Naja, es folgte ein Gespräch voller Zweideutigkeiten :D

Heute dan wieder schule, war natürlich vollkommen übermüdet und so... Aber immernoch sehr zufrieden mit meinen Haaren und mit viel Selbstbewusstsein ^^ Und jap, ich hab einen Rock angezogen :D Und es schien wirklich so, als würde er sich freuen... Ich kanns kaum verstehen, weil ich eben nicht hübsch bin... Aber was solls? ^^

Wir hatten dann sogar beide eine Freistunde zusammen, weil bei mir was ausfiel und wir sind dann im strömenden Regen spazieren gegangen. Er hat ziemlich viel über sich und seine Vergangenheit erzählt, ich nicht wirklich viel... Was hätte ich schon wirklich Positives zu berichten? Okay, er hat nicht wirklich von schönen Sachen erzählt, aber das muss ja jeder selbst entscheiden...

Irgendwie hat mich das Spazierengehen und reden mit ihm ziemlich glücklich gemacht... Ich kanns nicht beschreiben. Nicht das ich mich Hals über Kopf in ihn verliebt hätte oder so... Es ist nicht so leicht zu beschreiben. Ich mag ihn jedenfalls und es tut gut. Keine ahnung, was gut tut, aber irgendwas... Vielleicht versteht das jemand, wenn nicht, ist es auch unwichtig... Es fühlt sich einfach nur toll an (:

Samstag gehen er und ich weg, ins Paddys. Nicht allein, da sind noch einige Leute mehr dabei... Trotzdem wird es sicher schön (:

So, gleich gehts noch mit Felix zu Alina... Denen das erzählen. Die werden sich über mich lustig machen, Verständnis vergeblich gesucht... Aber grad bin ich eh in der Stimmung, einfach nur Spaß zu haben ^^ beflügelt davon, einfach mal mit einer fast fremden Person so zu reden (damit hatte ich früher so große Probleme) und die Vorfreuede fürs Wochenende... Und die beiden Verrückten gleich, die ich trotz so vieler Fehler über alles Liebe :D

8.12.09 17:43

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen