Ein wundervoller Abend...

So, gestern war der Abend, an dem ich mit Sebastian im Paddys war... Und es war toll, das mal nur vorweg genommen.

Anfangs war die Stimmung ziemlich gedämpft irgendwie, als wir auf dem Weg zur Kneipe waren. Kaum ein Wort gewechselt, jeder in Gedanken versunken...

Als wir dann drinnen waren, wurde es langsam besser... So viele Leute die ich kannte, so viele mit denen man quatschen konnte. Ich hab zwar bemerkt, das es nicht leicht war für ihn sich zu intregieren, aber ich hab versucht, ihm ein wenig zu helfen...

Zwischendrinn war dann jeder mit sich selbst beschäftigt, weil er noch einen Kumpel getroffen hatte und ich Locke trösten musste, der einfach nur Liebeskummer hatte... Aber später kam er wieder und wir saßen zu viert an einem Tisch, Sebastian, Locke, David und ich, und haben gequastcht und getrunken und Locke aufgeheitert... Zwischen durch kam sogar kai an den tisch und hat mir einen ausgegeben (und ja, begrüßt hat er mich auch!!^^)

Währenddessen waren Sebastian und ich immer ziemlich auf Körpernähe bedacht. da wir beide nicht ganz nüchtern waren hat sich auch keiner geziert oder so, war ziemlich süß ^^

Als wir irgendwann mit Kai und Felix mit dem Bus nach Hause sind, war ich wirklich ziemlich betrunken, hab die ganze Zeit auf Sebastian gehangen und sah wohl verdammt fertig aus... Als Kai realisiert hat, das ich mit Sebastian mitgehe war er ziemlich baff, aber auch nicht wirklich verletzt... War okay für ihn, glaub ich.

Naja, egal. Wir sind einigermaßen unbeschadet bei ihm zu hause angekommen (ich wollte um fast 1 Uhr nachts noch spazieren gehen >.< ^^) und haben uns in sein bett gelegt. Ist auch noch einiges gelaufen und ich hätte sicher auch mit ihm geschlafen, aber plötzlich bin ich eingeschlafen :D tat mir ja auch leid, aber Alkohol macht mich immer soooo müde...

Um 6 Uhr klingelte dann der Wecker wegen Pille und so... Er konnte danach nicht mehr einschlafen, aber ich hab noch bis um 9 geschlafen, ehe ich endlich aufgewacht bin und das mit ihm und mir da weiterging wo es die letzte Nacht aufgehört hatte.. geschlafen hab ich trotzdem nicht mit ihm... Irgendwie war ich unsicher, außerdem hat sein bett wie bescheuert gequitscht und seine Kleine Schwester lag nebenan, die Trennung zu Kai macht mich immernoch ein wenig fertig und außerdem lass ich mich nicht einfach so rumkriegen... Hat ihm nicht wirklich gepasst, aber er hats akzeptiert...

Um 4 Uhr Nachmittags bin ich dann irgendwann nach Hause... Irgendwie war es seltsam. Ich kann es nicht beschreiben und bin auch grade zu müde zum nachdenken... Morgen kann ich bestimmt mehr dazu sagen, aber jetzt gehör ich einfach nurnoch ins Bett und dieser irgendwie sinnlose und seltsamme und langweilige und unnötige Beitrag wird trotzdem abgeschickt. Fertig.

13.12.09 18:31

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen